Mittwoch, 20. August 2014

Kategoriebeschreibung

Eu-Cell Vitalstoffe

Wir führen alle Produkte der Eu-Cell Vitalstoffe in der Katharinen-Apotheke in Braunschweig. Eu-Cell Vitalstoffe sind keine Pauschal-Vitalstoff-Kombinationen, sondern werden individuell auf einzelne Bedürfnissgruppen sinnvoll zusammengesetzt. Angebote: Für eine Abnahme von 3 Packungen (3-Monatsbedarf) gewähren wir einen Rabatt von 10%. Für eine Abnahme von 6 Packungen (6-Monatsbedarf) gewähren wir einen Rabatt von 20 %. Gerne bieten wir Ihnen auch unseren kostenlosen Botenservice an. Sie können telefonisch bestellen, und die Lieferung wird Ihnen noch am gleichen Tag direkt nach Hause geliefert.... [weiter lesen...]

Sinusitis

März 22, 2010 von  
Kategorie: Erkältung

©-Klaus-Peter-Adler-Fotolia.com Die Sinusitis bezeichnet eine schmerzhafte Entzündung in den Nebenhöhlen sowie im Bereich von Stirn und Kiefer, zu der es infolge einer Erkältung kommt. Bei vielen Menschen treten die Beschwerden immer wieder auf. Daher sollen im Folgenden hilfreiche Tipps genannt werden, um der Erkrankung entgegen zu wirken. Symptome: Häufig treten die Beschwerden nach einer Virusinfektion in Form eines leichten Schnupfens auf. Zu Beginn der Sinusitis schwellen die Nasenschleimhäute an und schließen die Nebenhöhlen nach außen ab. Dadurch bildet sich ein feuchtwarmer Nährboden,... [weiter lesen...]

Erkältung

Februar 2, 2010 von  
Kategorie: Erkältung

In den kalten Herbst- und Wintermonaten bleibt kaum ein Mensch über einen längeren Zeitraum vor Erkältungen verschont. Zwei bis fünf leichte Atemwegsinfektionen pro Jahr sind bei Erwachsenen völlig normal, bei Kindern sind es sogar bis zu acht Erkrankungen alljährlich. Man muss jedoch zwischen einer Erkältung und einer Virus-Grippe (saisonale Influenza) bzw. der Schweinegrippe unterscheiden. Symptome: Schon an den Beschwerden lässt sich erkennen, ob es sich um eine einfache Erkältung, um eine virusbedingte Grippe oder die Schweinegrippe handelt. Erkältung: Die einfache Erkältung beginnt... [weiter lesen...]

Schnupfen

Januar 17, 2010 von  
Kategorie: Beratung, Erkältung

Wenn sich Schnupfen (Rhinitis) ankündigt, führt dieser oftmals zu einer Erkältung. In den meisten Fällen verläuft die Erkältung unkompliziert. Problematisch wird es aber, wenn sich die Entzündung auf die Nasennebenhöhlen ausbreitet. Die Entzündung der Nasennebenhöhlen wird in der Medizin als Sinusitis bezeichnet und kann heftige Schmerzen im Gesicht auslösen. Symptome: Häufig wird der Schnupfen von einem wässrigen, klaren Ausfluss der Nasenschleimhaut begleitet, der sich im Verlauf der Erkältung zu einer dickflüssigen, zähen Masse entwickelt. Die Nase schwillt zu, der Patient hat... [weiter lesen...]

Husten

Schon bei kleinsten Reizungen der Luftröhre wie etwa durch Rauch, Staub oder durch Fremdkörper wie Brotkrümel, reagiert der Körper augenblicklich mit einem Hustenanfall. Der Husten ist ein lebensnotwendiger Schutzmechanismus, kann aber auch ein Anzeichen für verschiedene Krankheiten sein. Vor allem Erkrankungen der Atemwege werden häufig von Husten begleitet. Dauern die Attacken länger als drei Wochen an, spricht der Fachmann vom chronischen Husten. Symptome: Insbesondere bei grippalen Infekten, sind zwei Phasen des Hustens zu beobachten. Zunächst tritt ein trockener, anfallartiger Reizhusten... [weiter lesen...]

Mittelohrentzündung

Dezember 19, 2009 von  
Kategorie: Erkältung, Featured Content, Medizin

Wer über plötzliche heftige Ohrenschmerzen klagt, der leidet höchstwahrscheinlich unter einer akuten Mittelohrentzündung (Otitis media acuta). Kinder erkranken viel öfters an einer Mittelohrentzündung als Erwachsene und Jugendliche. Symptome: Typische Merkmale einer Mittelohrentzündung sind extreme, stechende oder auch pulsierende Ohrenschmerzen. Diese setzen meist ganz überraschend ein und nehmen rapide zu. Begleiterscheinungen können zum Beispiel Hörstörungen sein, oft fühlen sich Betroffene gleichzeitig sehr krank und bekommen Fieber, Schwindel und Erbrechen. Bei Kleinkindern treten... [weiter lesen...]

Fieber

Dezember 17, 2009 von  
Kategorie: Beratung, Erkältung

Fieber ist – anders als viele Menschen denken – keine eigenständige Krankheit, sondern ein Symptom bzw. eine Reaktion des Körpers. Symptome: Die Körpertemperatur misst bei einem gesunden Menschen etwa 37 Grad Celsius. Bei Werten bis zu 38 Grad Celsius spricht der Fachmann bereits von erhöhten Temperaturen. Bei 38 bis 39 Grad Körpertemperatur leidet der Betroffene bereits unter mittelschwerem bis starkem Fieber. Noch höhere Temperaturen deuten auf ein sehr starkes Fieber hin. Das Fieber wird oft von Schüttelfrost begleitet. Weitere oft auftretende Begleiterscheinungen sind Müdigkeit,... [weiter lesen...]